10 Vorurteile und Fakten über das Impfen

Vorurteil 1
„Impfen ist eine Erfindung der modernen Medizin.“
Vorurteil 2
„Heute sind Impfungen ja viel sicherer und sauberer als früher.“
Vorurteil 3
„Nur durch Impfungen konnten Krankheiten zurückgedrängt oder sogar ausgerottet werden.“
Vorurteil 4
„Die Menschen werden heute viel älter durch die Errungenschaften der modernen Medizin und vor allem durch Impfungen.“
Vorurteil 5
„Es gibt einen Wirkungsnachweis von Impfstoffen durch Studien, die die Gesundheit von Geimpften und Ungeimpften miteinander vergleichen.“
Vorurteil 6
„Ungeimpfte Erwachsene oder Kinder sind verantwortlich für den Ausbruch von Krankheiten in Gemeinschaftseinrichtungen oder den Ausbruch von Seuchen.“
Vorurteil 7
„Ein Kind muss geimpft werden, um einen Kindergarten oder eine Schule zu besuchen.“
Vorurteil 8
„Impfhersteller und Pharmakonzerne entwickeln Impfstoffe, weil sie die Menschheit gesünder machen wollen.“
Vorurteil 9
„Alle Ärzte sind Befürworter von Impfungen oder verlangen diese von ihren Patienten.“
Vorurteil 10
„Impfkritiker oder Impfgegner sind Verschwörungstheoretiker, die keine Ahnung haben.“
Und nun?
„Soll ich mich oder meine Kinder impfen lassen, oder eher nicht?“

P.S.: Sorry wegen der Windgeräusche; aber ist halt Natur. ;)