Wenn die Morgensonne die Dunkelheit durchbricht,
Wenn der Himmel am Morgen den Tau vergießt,
Wenn die Tränen der Natur auf die Erde regnen,
Wenn all‘ diese Bäume am See im Winde tanzen,
Wenn all‘ diese Narzissen und Blüten die Luft mit herrlichem Duft erfüllen,
Wenn all‘ diese Schmetterlinge und Bienen umherfliegen, auf der Suche nach Nektar,
Wenn all‘ diese wilden Flüsse aus den Bergen in die Täler rauschen,
Wenn all‘ diese Schönheit die Herzen der Menschen erreicht,
Wenn all‘ diese Gipfel mit dem herrlichen Grün der Natur bedeckt sind,
Wenn all‘ diese harmlosen Tiere an den Hängen grasen,
Wenn all‘ diese Vogelschwärme den Himmel erklimmen und sich treiben lassen,
Wenn all‘ diese wilden Tiere sich frei durch den Dschungel bewegen,
Wenn all‘ diese Jahreszeiten, Frühling, Sommer, Herbst und Winter unsere Herzen mit Freude erfüllen,
Wenn uns wieder einmal Probleme quälen, dann wird die Natur zum sanften Heiler,
...
Aber wann, wann hören wir endlich damit auf, DICH zu ignorieren und werden Teil des vollkommenen Ganzen.

Ravi Sathasivam 2008