Events

View Mode

Total Events: 26

  • Von: Apr 24, 2019 6:00:00 PM
    Bis: Apr 24, 2019 7:30:00 PM
    Tagungsort: Atelier 8, Kunstzentrum Wachsfabrik, Industriestraße 170, 50999 Köln


    Gönn dir eine kleine Auszeit auf der Matte – dehne, strecke und entspanne dich. Unbefangen, frei von Äußerlichkeiten und Zwängen machen wir gemeinsam Yoga – und zwar textilfrei.

    Die Einheit besteht aus verschiedenen Yogaübungen, Entspannungs- und Atemtechniken sowie kurzen Meditationen.

    Nacktyoga (sanskrit nagna yoga or vivastra yoga) hat eine uralte Tradition. In der Yoga-Philosophie geht es dabei um spirituelle Befreiung vom Materiellen und Äußerlichkeiten. In Europa wird Nacktyoga schon seit Ende des 19. Jahrhunderts praktiziert. Zusätzlich zum spirituellen kommt hier der Aspekt eines natürlichen Körpergefühls hinzu, wie ihn die Freikörperkultur betont.

    Das Angebot richtet sich an FKK-Fans und Yoga-Interessierte (Anfänger bis Fortgeschrittene) aller Geschlechtsidentitäten ab 16 Jahre. Teilnehmer unter 16 Jahre dürfen in Begleitung eines Erziehungsberechtigten teilnehmen. (Übrgens: Nackt bedeutet nackt: Wir bitten, auffälligen Intimschmuck und Körperpiercings vorher abzulegen.)

    Heute i.V. angeleitet von Jay mit ergänzenden Elementen aus dem Tai Chi und dem Tao Yin.

    Dies ist ein fortlaufendes Angebot, bei dem der Einstieg jederzeit möglich ist. Es muss kein Kurs gebucht werden, Du entscheidest, wann Du teilnimmst. Um Voranmeldung wird jeweils gebeten, da die Anzahl der Plätze begrenzt ist.

    AUSGEBUCHT

  • Von: Apr 28, 2019 9:00:00 AM
    Bis: Apr 28, 2019 9:45:00 AM
    Tagungsort: Baden-Baden


    Dass RNS an der Zelldfifferenzierung und Bildung von DNS beteiligt sind, ist allgemein bekannt. Weniger bekannt hingegen ist die immunmodulierende Wirkung, die eine Gabe von biologisch aktiven Ribonukleinsäuren hat. Eine organspezifische Rezeptur kann sowohl bei überschießender Immunaktivität (Autoimmunprozessen) als auch bei schwacher Immunantwort (häufige Infekte, Neoplasien usw.) die naturheilkundliche Immuntherapie sein, die den gewünschten Behandlungserfolg bringt. Die Bedeutung der Ribonukleinsäuren und die durch sie beeinflusste Proteinbiosythese ermöglichen uns einen überraschend anderen Blick auf das Immunsystem und seine Funktion im Organismus. In diesem Vortrag werden Praxiserfahrungen mitgeteilt, das therapeutische Verfahren erläutert und neue Aspekte in der Immunologie aufgezeigt.

    zur Veranstaltungsseite

  • Von: Mai 1, 2019 6:00:00 PM
    Bis: Mai 1, 2019 9:30:00 AM
    Tagungsort: Atelier 8, Kunstzentrum Wachsfabrik, Industriestraße 170, 50999 Köln


    Gönn dir eine kleine Auszeit auf der Matte – dehne, strecke und entspanne dich. Unbefangen, frei von Äußerlichkeiten und Zwängen machen wir gemeinsam Yoga – und zwar textilfrei.

    Die Einheit besteht aus verschiedenen Yogaübungen, Entspannungs- und Atemtechniken sowie kurzen Meditationen.

    Nacktyoga (sanskrit nagna yoga or vivastra yoga) hat eine uralte Tradition. In der Yoga-Philosophie geht es dabei um spirituelle Befreiung vom Materiellen und Äußerlichkeiten. In Europa wird Nacktyoga schon seit Ende des 19. Jahrhunderts praktiziert. Zusätzlich zum spirituellen kommt hier der Aspekt eines natürlichen Körpergefühls hinzu, wie ihn die Freikörperkultur betont.

    Das Angebot richtet sich an FKK-Fans und Yoga-Interessierte (Anfänger bis Fortgeschrittene) aller Geschlechtsidentitäten ab 16 Jahre. Teilnehmer unter 16 Jahre dürfen in Begleitung eines Erziehungsberechtigten teilnehmen. (Übrgens: Nackt bedeutet nackt: Wir bitten, auffälligen Intimschmuck und Körperpiercings vorher abzulegen.)

    Samera Ma Sananda hat 2016 eine Ausbildung zur Hatha-Yogalehrerin in Indien gemacht (500 Stunden zertifiert nach Yoga Alliance®). Während der Ausbildung lernte sie neben Yoga Therapie auch Elemente von Kundalini Yoga, Mantra Yoga, Lach Yoga und Kinder Yoga kennen sowie verschiedene Meditationen zur Aktivierung der Kundalini-Energie und der einzelnen Chakren. Gerne setzt sie hierfür auch Klangschalen/-spiele, Trommel und Regenmacher ein.

    Dies ist ein fortlaufendes Angebot, bei dem der Einstieg jederzeit möglich ist. Es muss kein Kurs gebucht werden, Du entscheidest, wann Du teilnimmst. Um Voranmeldung wird jeweils gebeten, da die Anzahl der Plätze begrenzt ist.

  • Von: Mai 4, 2019 10:00:00 AM
    Bis: Mai 4, 2019 6:00:00 PM
    Tagungsort:


    Samstag, 4. Mai, 1. Juni, 22. Juni, 14. September 2019

    Biophilie – naturheilkundliche Humanökologie
    Lebens- und Heilkraft in der Natur, Exkursionen und Diskurs

    Dozent: Dr. phil. Jörg Berchem, Heilpraktiker

    Der  Begriff  „Biophilia“  wurde  ursprünglich  von  Erich  Fromm  geprägt  und  von  Edward  O.  Wilson  in seiner Biophilia-Hypothese erweitert. In Japan ist „Waldmedizin“ eine anerkannte und staatlich geförderte  Therapie  und  ein  universitärer  Forschungszweig.  Internationale,  wissenschaftlich  anerkannte  Studien  belegen  nicht  nur  erstaunliche  Heilwirkungen,  sondern  eröffnen  ein  völlig  
    neues und alternatives Verständnis vom Immunsystem und von Krankheit und Heilung.
    Hier geht es nicht um sportliche Betätigung oder den Aufenthalt an „frischer Luft“, sondern zum Beispiel um erstaunliche Immunreaktionen durch Terpene, um die Re-Integration des Menschen ins Ökosystem als Heilerfahrung, um die Effizienz von Therapie in Bewegung und um das Erfahren der Lebensenergie.
    „Der Mensch ist ein Teil der Natur.“ und „Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile.“ - Diese heute biologisch belegten Aussagen sind wohl jedem geläufig. Doch inwieweit empfinden und handeln wir wirklich so? Welche Bedeutung hat die Erkenntnis, dass der Mensch Teil eines natürlichen Netzwerks des Lebens ist, für unser Menschenbild und für unsere therapeutische Tätigkeit? Für unser Verständnis von Gesundheit und Heilung? Was ist wirklich Naturheilkunde
    und wo wird dieser Begriff nur noch als Marketing benutzt?
    Die  „Öko-Psycho-Neuro-Immunologie“  legt  den  Verdacht  nahe,  dass  wir  auch  als  ganzheitlich  denkende  Therapeuten,  den Menschen zu sehr individualistisch betrachteten und wichtige Bezüge und therapeutische Möglichkeiten übersahen.

    AUSGEBUCHT

  • Von: Mai 5, 2019 2:00:00 PM
    Bis: Mai 5, 2019 6:00:00 PM
    Tagungsort: Atelier 8, Kunstzentrum Wachsfabrik, Industriestraße 170, 50999 Köln


    An diesem Tag haben einige der Ateliers in der Wachsfabrik für Besucher geöffnet. Die Wachsfabrik wird zum Museum, in dem man zusehen kann, wo und wie Werke entstehen.
    Auch das Atelier 8 ist an diesem Tag geöffnet.

  • Von: Mai 7, 2019 7:15:00 AM
    Bis: Mai 7, 2019 8:15:00 AM
    Tagungsort: Atelier 8, Kunstzentrum Wachsfabrik, Industriestraße 170, 50999 Köln


    Yoga für Anfänger und Wiedereinsteiger mit Angelika Wellhausen.

    Im Yin Yoga werden Yoga-Positionen über 3-5 Minuten passiv gehalten, oft mit Unterstützung von Hilfsmitteln.
    Dieser positive Impuls wirkt bis in die tiefen Schichten des Bindegewebes, der Faszien, fördert Ausgeglichenheit
    und entspannt den ganzen Körper, so dass Energie wieder frei fließen kann.

    Infos & Anmeldung: info@somoste.de oder Tel. 02233 984740.

  • Von: Mai 7, 2019 8:30:00 AM
    Bis: Mai 7, 2019 10:30:00 AM
    Tagungsort: Atelier 8, Kunstzentrum Wachsfabrik, Industriestraße 170, 50999 Köln


    Yoga mit Angelika Wellhausen.

    Im Hatha Yoga werden traditionelle Yoga-Positionen im Einklang mit dem Atem ausgeführt, etwas länger aktiv gehalten und mit Hilfe von fließenden Übergängen miteinander verbunden.
    Dies fördert den Kreislauf, den Stoffwechsel und den Energiefluss im Körper, entwickelt Kraft und Gleichgewicht, Geschmeidigkeit und Vitalität.

    Infos & Anmeldung: info@somoste.de oder Tel. 02233 984740.

  • Von: Mai 7, 2019 7:00:00 PM
    Bis: Mai 7, 2019 9:00:00 PM
    Tagungsort: Köln Rodenkirchen


    Immunmodulation, Hormonregulation und die Therapie degenerativer Erkrankungen

    Referent: Dr. Jörg Berchem, Heilpraktiker

    Fach-Vortrag, FH-Regionalgruppe Köln
    (Nur für Fachkreise: Ärzte, Heilpraktiker und -Anwärter)

    zur Veranstaltungsseite

  • Von: Mai 8, 2019 6:00:00 PM
    Bis: Mai 8, 2019 7:30:00 PM
    Tagungsort: Atelier 8, Kunstzentrum Wachsfabrik, Industriestraße 170, 50999 Köln


    Gönn dir eine kleine Auszeit auf der Matte – dehne, strecke und entspanne dich. Unbefangen, frei von Äußerlichkeiten und Zwängen machen wir gemeinsam Yoga – und zwar textilfrei.

    Die Einheit besteht aus verschiedenen Yogaübungen, Entspannungs- und Atemtechniken sowie kurzen Meditationen.

    Nacktyoga (sanskrit nagna yoga or vivastra yoga) hat eine uralte Tradition. In der Yoga-Philosophie geht es dabei um spirituelle Befreiung vom Materiellen und Äußerlichkeiten. In Europa wird Nacktyoga schon seit Ende des 19. Jahrhunderts praktiziert. Zusätzlich zum spirituellen kommt hier der Aspekt eines natürlichen Körpergefühls hinzu, wie ihn die Freikörperkultur betont.

    Das Angebot richtet sich an FKK-Fans und Yoga-Interessierte (Anfänger bis Fortgeschrittene) aller Geschlechtsidentitäten ab 16 Jahre. Teilnehmer unter 16 Jahre dürfen in Begleitung eines Erziehungsberechtigten teilnehmen. (Übrgens: Nackt bedeutet nackt: Wir bitten, auffälligen Intimschmuck und Körperpiercings vorher abzulegen.)

    Samera Ma Sananda hat 2016 eine Ausbildung zur Hatha-Yogalehrerin in Indien gemacht (500 Stunden zertifiert nach Yoga Alliance®). Während der Ausbildung lernte sie neben Yoga Therapie auch Elemente von Kundalini Yoga, Mantra Yoga, Lach Yoga und Kinder Yoga kennen sowie verschiedene Meditationen zur Aktivierung der Kundalini-Energie und der einzelnen Chakren. Gerne setzt sie hierfür auch Klangschalen/-spiele, Trommel und Regenmacher ein.

    Dies ist ein fortlaufendes Angebot, bei dem der Einstieg jederzeit möglich ist. Es muss kein Kurs gebucht werden, Du entscheidest, wann Du teilnimmst. Um Voranmeldung wird jeweils gebeten, da die Anzahl der Plätze begrenzt ist.

  • Von: Mai 9, 2019 7:15:00 AM
    Bis: Mai 9, 2019 8:15:00 AM
    Tagungsort: Atelier 8, Kunstzentrum Wachsfabrik, Industriestraße 170, 50999 Köln


    Yoga für Anfänger und Wiedereinsteiger mit Angelika Wellhausen.

    Im Hatha Yoga werden traditionelle Yoga-Positionen im Einklang mit dem Atem ausgeführt, etwas länger aktiv gehalten und mit Hilfe von fließenden Übergängen miteinander verbunden.
    Dies fördert den Kreislauf, den Stoffwechsel und den Energiefluss im Körper, entwickelt Kraft und Gleichgewicht, Geschmeidigkeit und Vitalität.

    Infos & Anmeldung: info@somoste.de oder Tel. 02233 984740.

  • Von: Mai 11, 2019 11:00:00 AM
    Bis: Mai 12, 2019 7:00:00 PM
    Tagungsort: Atelier 8, Kunstzentrum Wachsfabrik, Industriestraße 170, 50999 Köln


    Marktstände mit Kunsthandwerk und Gastronomie. Genaues Programm auf http://www.manufact-event.de/
    An diesem Tag haben einige der Ateliers in der Wachsfabrik für Besucher geöffnet. Die Wachsfabrik wird zum Museum, in dem man zusehen kann, wo und wie Werke entstehen.
    Auch das Atelier 8 ist an diesem Tag geöffnet.

  • Von: Mai 15, 2019 6:00:00 PM
    Bis: Mai 15, 2019 7:30:00 PM
    Tagungsort: Atelier 8, Kunstzentrum Wachsfabrik, Industriestraße 170, 50999 Köln


    Gönn dir eine kleine Auszeit auf der Matte – dehne, strecke und entspanne dich. Unbefangen, frei von Äußerlichkeiten und Zwängen machen wir gemeinsam Yoga – und zwar textilfrei.

    Die Einheit besteht aus verschiedenen Yogaübungen, Entspannungs- und Atemtechniken sowie kurzen Meditationen.

    Nacktyoga (sanskrit nagna yoga or vivastra yoga) hat eine uralte Tradition. In der Yoga-Philosophie geht es dabei um spirituelle Befreiung vom Materiellen und Äußerlichkeiten. In Europa wird Nacktyoga schon seit Ende des 19. Jahrhunderts praktiziert. Zusätzlich zum spirituellen kommt hier der Aspekt eines natürlichen Körpergefühls hinzu, wie ihn die Freikörperkultur betont.

    Das Angebot richtet sich an FKK-Fans und Yoga-Interessierte (Anfänger bis Fortgeschrittene) aller Geschlechtsidentitäten ab 16 Jahre. Teilnehmer unter 16 Jahre dürfen in Begleitung eines Erziehungsberechtigten teilnehmen. (Übrgens: Nackt bedeutet nackt: Wir bitten, auffälligen Intimschmuck und Körperpiercings vorher abzulegen.)

    Samera Ma Sananda hat 2016 eine Ausbildung zur Hatha-Yogalehrerin in Indien gemacht (500 Stunden zertifiert nach Yoga Alliance®). Während der Ausbildung lernte sie neben Yoga Therapie auch Elemente von Kundalini Yoga, Mantra Yoga, Lach Yoga und Kinder Yoga kennen sowie verschiedene Meditationen zur Aktivierung der Kundalini-Energie und der einzelnen Chakren. Gerne setzt sie hierfür auch Klangschalen/-spiele, Trommel und Regenmacher ein.

    Dies ist ein fortlaufendes Angebot, bei dem der Einstieg jederzeit möglich ist. Es muss kein Kurs gebucht werden, Du entscheidest, wann Du teilnimmst. Um Voranmeldung wird jeweils gebeten, da die Anzahl der Plätze begrenzt ist.