Datenschutzerklärung (Stand 15. Juni 2018)

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Internetpräsenz. Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten ernst und halten uns an die Regeln der gesetzlichen Vorgaben, insbesondere der Datenschutzgesetze. Die in dieser Erklärung verwendeten Begrifflichkeiten sind geschlechtsneutral zu verstehen und umfassen jeweils die weibliche und männliche Form.

1. Information über die Erhebung personenbezogener Daten

1.1. In dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Internetpräsenz. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, beispielsweise Ihr Name, Ihre Anschrift oder Ihre e-Mail-Adresse.

1.2. Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) sind wir, Dr. phil. Jörg Berchem, Postfach 501706, 50977 Köln, Deutschland, info@joyful-life.org. Alle Angaben über uns finden Sie in unserem Impressum. Unsere zuständigen Mitarbeiter für Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter: info@joyful-life.org oder unserer Postadresse mit dem Zusatz „der Datenschutzbeauftragte".
1.3. Für eine Kontaktaufnahme können Sie uns eine e-Mail zusenden oder das auf unserer Website bereitgestellte Kontaktformular nutzen. Dabei ist die Angabe einer gültigen e-Mail- Adresse erforderlich, um Ihre Anfrage beantworten zu können. Sofern Sie dies wünschen, können Sie hierzu eine e-Mailadresse verwenden, die keine Rückschlüsse auf Ihre Person zulässt. Wenn Sie uns eine e-Mail schreiben oder eine Nachricht über das Kontaktformular zukommen lassen, speichern wir die von Ihnen mitgeteilten Daten (z.B. Ihre e-Mail-Adresse, ggf. Ihren Namen und Ihre Telefonnummer), um Ihre Fragen zu beantworten. Ist eine Speicherung nicht mehr erforderlich, löschen wir die erhobenen personenbezogenen Daten. Falls eine gesetzliche Aufbewahrungspflicht besteht, schränken wir die Verarbeitung ein. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme bildet Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

1.4. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass eine Datenübertragung per e-Mail Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist hier nicht möglich. Wir empfehlen deshalb, gesundheitsbezogene Daten nicht per e-Mail zu übermitteln. Sofern Sie an einer verschlüsselten e-Mail-Korrespondenz interessiert sind, teilen Sie uns dies bitte mit.

1.5. Für einzelne Funktionen unserer Website benötigen wir die Mitwirkung von externen Dienstleistern. Über die jeweiligen Vorgänge informieren wir Sie im weiteren Verlauf dieser Erklärung.

2. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten bei Aufruf unserer Website

2.1. Wenn Sie unsere Internetpräsenz informatorisch nutzen - also lediglich betrachten -, erheben wir bei deren Aufruf diejenigen personenbezogenen Daten, die Ihr Browser automatisch an den Server unserer Website übermittelt. Diese Informationen werden temporär in einem sog. "Logfile" gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

    IP-Adresse des anfragenden Rechners,
    Datum und Uhrzeit der Anfrage bzw. des Zugriffs,
    Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT),
    Inhalt der Anforderung (konkrete Seite),
    Name und URL der abgerufenen Datei,
    Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode,
    jeweils übertragene Datenmenge,
    Website, von der die Anforderung bzw. der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
    verwendeter Browser,
    Betriebssystem Ihres Rechners und dessen Oberfläche sowie der Name Ihres Access- Providers,
    Sprache und Version der Browsersoftware.

2.2. Die genannten Daten verarbeiten wir, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und dabei Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. Insbesondere um einen reibungslosen Verbindungsaufbau und eine komfortable Nutzung unserer Website sicherzustellen sowie für eine Auswertung der Systemsicherheit bzw. Systemstabilität und zu weiteren administrativen Zwecken.

2.3. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung bildet Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus den vorstehend aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung.

3. Weitergabe von Daten / Datenübermittlung

Wir übermitteln Ihre persönlichen Daten an Dritte ausschließlich in folgenden Fällen:

3.1. - nach Erteilung einer ausdrücklichen Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO,

3.2. - die Weitergabe ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich und es besteht kein Grund zur Annahme, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,

3.3. - falls für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht,

3.4. - sofern dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

4. Ihre Rechte

Sie haben gegenüber uns Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten. Hierbei handelt es sich um das:

4.1. - Recht auf Auskunft: gemäß Art. 15 DSGVO können Sie Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen.

4.2. - Recht auf Berichtigung: gemäß Art. 16 DSGVO können Sie unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen.

4.3. - Recht auf Löschung: gemäß Art. 17 DSGVO können Sie die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen.

4.4. - Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: gemäß Art. 18 DSGVO können Sie die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen.

4.5. - Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung: gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO können Sie Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns widerrufen.

4.6. - Recht auf Datenübertragbarkeit: gemäß Art. 20 DSGVO können Sie verlangen, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen verlangen.

4.7. - Sie haben gemäß Art. 77 DSGVO zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

5. Cookies

5.1. Neben den in Punkt 2. genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Website sogenannte Cookies auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert. Dies sind kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden; durch Cookies erhält die Stelle, die den Cookie setzt, bestimmte Informationen. Cookies dienen dazu, unser Internetangebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Wir erhalten durch Cookies nicht unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen.

5.2.2. Als besonderen Service bieten wir Ihnen an dieser Stelle die Möglichkeit, alle Ihre Cookies, die durch unsere Webseite gesetzt wurden, an dieser Stelle zu löschen (mit Ausnahme derer, die für die Bestellfunktion des Shops benötigt werden): Klicken Sie zum Löschen der Cookies auf folgenden Link: Cookies jetzt löschen .

Außerdem geben wir Ihnen die Möglichkeit, in Ihrem Kundenkonto die Zustimmung zur Cookienutzung zu widerrufen, wobei ebenfalls alle Cookies außer denen, die für die Bestellfunktion benötigt werden, gelöscht werden.

Warum werden für die Bestellfunktion Cookies benötigt? Wenn Sie die Warenkorbfunktion nutzen, also z.B. Waren in den Warenkorb legen, verhindert die Nutzung der Cookie-Technologie, dass die Informationen aus dem Warenkorb an unseren Server übermittelt werden. Stattdessen wird der Inhalt des Warenkorbs und ggf. andere im Bestellprozess eingegebene Daten auf Ihrem Computer als Cookie gespeichert. Eine vorrübergehende Speicherung ist unerlässlich, denn Ihr Warenkorb soll ja auschließlich Ihnen zugänglich sein und zugleich müssen die von Ihnen bestellten Waren bzw. eingegebenen Daten irgendwo gemerkt / gespeichert werden, bis die Bestellung an uns abgesendet wird. Aus Gründen der Datensicherheit geschieht diese Speicherung als Cookie auf Ihrem Computer.

5.3.1 Bei einem ersten Besuch unserer Internetpräsenz wird ein Banner angezeigt, dass Ihnen die Möglichkeit der Zustimmung oder Ablehnung für die Verwendung von Cookies gibt. Solange Sie keine Zustimmung erteilt haben, verwendet unsere Internetpräsenz auch keine Cookies. Es kann sein, dass ohne die Zustimmung und Verwendung von Cookies, bestimmte Funktionen der Internetpräsenz nur eingeschränkt oder nicht funktionieren. Erst nach Ihrer Zustimmung kann die Webseite Cookies einsetzen. Ein Besuch unserer Webseite ganz ohne ohne Cookies ist also möglich. Für die bessere Funktionalität der Seite empfehlen wir aber, der Verwendung von Cookies zuzustimmen, deren Daten wir weder auslesen, noch dauerhaft speichern oder an Dritte weitergeben.

5.3.2 Sie können unsere Webseite auch ohne Cookies besuchen. Sie müssen hierzu sicherheitshalber Ihre Browser-Einstellung so konfigurieren, dass die Annahme von Cookies unterbleibt. In diesem Fall können Sie möglicherweise nicht alle Funktionen unserer Website nutzen.

5.4. Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich.

5.5. über Cookies, die durch eingebundene Dienste (z.B. Vimeo) gesetzt werden, informieren wir Sie unter Punkt 6 dieser Erklärung.

6. Weitere Funktionen und Angebote unserer Website / Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter (Plug-in-Anbieter)

Neben der rein informatorischen (betrachtenden) Nutzung unserer Website bieten wir verschiedene Leistungen an, die Sie bei Interesse aktiv nutzen können. Hierdurch werden weitere Datenverarbeitungsvorgänge ausgelöst. Sie müssen in der Regel weitere personenbezogene Daten angeben; diese werden verwendet, um die jeweilige Leistung zu erbringen. Die Nutzung der nachfolgenden Dienste setzt voraus, dass die Drittanbieter Ihre IP-Adresse erfahren; ohne die IP-Adresse können die Inhalte nicht an Ihren Browser übermittelt werden.

Folgende Angebote / Dienste von Drittfirmen sind auf unserer Internetpräsenz eingebunden. Die nachfolgend beschriebenen Datenverarbeitungen sind zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich. Diese liegen insbesondere in der Optimierung und komfortablen Nutzung unserer Website sowie der Gestaltung unserer Internetpräsenz. Die Einbindung ist jeweils erforderlich, um die Angebote der Drittanbieter auf unserer Internetpräsenz nutzen zu können..

6.1. Einbindung von Vimeo-Videos (ein Dienst der Vimeo Inc)

6.1.1. Wir haben Plugins des Videoportals Vimeo der Vimeo, LLC, 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA in unser Online-Angebot eingebunden. Die auf Vimeo gespeicherten Videos können direkt von unserer Website aus abgespielt werden. Dieser Dienst benutzt Cookies, um Informationen über die Besucher der Internetseite zu erfassen. Die Cookies werden bereits beim Aufruf der Seite im Browser des Users abgelegt. Sie können die Speicherung von Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers verhindern. Hierzu müssen Sie in den Einstellungen Ihres Browsers „keine Cookies akzeptieren“ bzw. eine entsprechende Formulierung auswählen. In diesem Fall können Sie das jeweilige Video eventuell nicht abspielen.

6.1.2. Alle Videos sind von uns über ein durch Vimeo zur Verfügung gestellten html-Code eingebunden. Auf eine eventuelle Datenübertragung haben wir keinen Einfluss. Bei dem Aufruf einer mit dem Plugin versehenen Website wird eine Verbindung zu den Vimeo-Servern hergestellt. Vimeo erhält hierdurch die Information, dass Sie eine Seite aufgerufen haben, auf der das entsprechende Video verlinkt ist und dargestellt wird. Bei Anklicken des Abspiel-Buttons eines Videos wird diese Information ebenfalls Ihrem Vimeo-Benutzerkonto zugeordnet, wenn Sie über ein solches verfügen und dort eingeloggt sind. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Vimeo nicht wünschen, müssen Sie sich vor Wiedergabe des Videos aus Ihrem Konto ausloggen und ggf. entsprechende Cookies löschen.

6.1.3. Durch den Besuch auf der Website erhält Vimeo die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden die unter Punkt 2. dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt auch dann, wenn Sie kein Vimeo-Benutzerkonto haben oder dort nicht eingeloggt sind.
Wenn Sie in Ihrem Vimeo-Konto angemeldet sind, werden Ihre Daten Ihrem Vimeo-Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Vimeo nicht wünschen, müssen Sie sich vor Wiedergabe des Videos aus Ihrem Konto ausloggen.

6.1.4. Vimeo speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Ihr dortiges Konto, möglicherweise auch zum Zwecke der Werbung, Marktforschung, statistischen Auswertung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) gemäß der auf der Datenschutzseite von Vimeo genannten Zwecke: https://vimeo.com/privacy.

6.1.5. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu. Um dieses auszuüben, wenden Sie sich an Vimeo.

6.1.6. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch Vimeo erhalten Sie in deren Datenschutzerklärung. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: https://vimeo.com/privacy.
Vimeo verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA.

6.2. Einbindung von Google Maps

Wir verzichten auf die Einbindung von Google Maps, um die Übermittlung von Daten an Google zu verhindern.

6.3. Einsatz von Social-Media-Plug-ins

6.3.1. Wir setzen bewusst keine Social-Media-Plug-ins ein.

6.3.2. Sollten Sie auf eigenen Wegen auf unsere Seiten bei sogenanten „sozialen Medien“ (z.B. Facebook) stoßen, gilt: Wir haben weder Einfluss auf die beim Besuch dieser Seiten erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge, noch sind uns der volle Umfang der Datenerhebung, die Zwecke der Verarbeitung, die Speicherfristen bekannt. Auch zur Löschung der erhobenen Daten durch den social-media-Anbieter liegen uns keine Informationen vor. Sollten Sie bedenken hinsichtlich des Datenschutzes bei social media haben, raten wir von einem Besuch dieser Seiten ab.

6.4. Einsatz von Google Analytics

Wir verzichten auf den Einsatz von Google Analytics oder ähnlichen Diensten, um die Übermittlung von Daten an solche Unternehmen zu verhindern.

7. Newsletter

7.1. Falls Sie den auf unserer Internetpräsenz verfügbaren kostenlosen Newsletter erhalten möchten, ist eine einmalige Anmeldung unter Angabe Ihrer e-Mail-Adresse erforderlich. Sofern Sie nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO eingewilligt haben, verwenden wir Ihre e-Mail-Adresse dafür, Ihnen regelmäßig unseren Newsletter zu übersenden.

Im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter beschreiben wir dessen Inhalte. Sofern Waren und Dienstleistungen beworben werden, nennen wir diese in der Einwilligungserklärung. Diese Angaben sind für Ihre Einwilligung maßgeblich. Im Übrigen informieren wir in unserem Newsletter über folgende Themen: unsere Dienstleistungen; Fortbildungen, Regionalgruppen, Kongresse, Seminare, Angebote, Aktionen, Neuigkeiten; Informationen zu unserem Unternehmen.

7.2. Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sogenannte Double-opt-in- Verfahren. Wir senden Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine e-Mail an die von Ihnen angegebene e-Mail-Adresse. In dieser Bestätigungsmail werden Sie aufgefordert, zu bestätigen, dass Sie den Empfang des Newsletters an die angegebene Adresse wünschen. Dieses Vorgehen dient dazu, versehentliche Anmeldungen bzw. unerwünschte Anmeldungen durch Unbefugte zu vermeiden. Wenn Sie Ihre Anmeldung nicht innerhalb von 24 Stunden bestätigen, werden Ihre Daten gesperrt und nach einem Monat gelöscht. Darüber hinaus speichern wir Ihre eingesetzten IP- Adressen und die Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung. Dies dient dazu, Ihre Anmeldung nachzuweisen und einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können.

7.3. Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist ausschließlich Ihre e-Mail-Adresse. Die Angabe weiterer, gesondert markierter Daten ist freiwillig. Sie können z.B. einen Namen angeben, den wir verwenden, um Sie persönlich ansprechen zu können. Nach Ihrer Bestätigung speichern wir Ihre e-Mail-Adresse zum Zweck der Zusendung des Newsletters. Die Rechtsgrundlage hierfür bildet Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO.

7.4. Ihre Einwilligung in die Übersendung unseres Newsletters können Sie jederzeit widerrufen und den Newsletter abbestellen. Den Widerruf können Sie durch einen Klick auf den in jeder Newsletter-e-Mail bereitgestellten Link, per e-Mail an info@joyful-life.org oder durch eine Nachricht an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten erklären.

8. Nutzung unseres Webshops und/oder Buchungssystems

8.1. Wenn Sie in unserem Buchungssystem/Webshop bestellen möchten, ist es für den Vertragsabschluss erforderlich, dass Sie Ihre persönlichen Daten angeben, die wir für die Abwicklung Ihrer Bestellung benötigen. Für die Abwicklung der Verträge notwendige Pflichtangaben sind gesondert markiert, weitere Angaben sind freiwillig. Die von Ihnen angegebenen Daten verarbeiten wir zur Abwicklung Ihrer Buchung. Dazu können wir Ihre Zahlungsdaten an unsere Hausbank weitergeben. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO.

Sie können auch freiwillig ein Kundenkonto anlegen, durch das wir Ihre Daten für spätere weitere Einkäufe speichern können. Bei Anlegung eines Accounts unter „Mein Konto“ werden die von Ihnen angegebenen Daten widerruflich gespeichert. Alle weiteren Daten, inklusive Ihres Nutzerkontos, können Sie im Kundenbereich stets löschen.

8.2. Wir können die von Ihnen angegebenen Daten zudem verarbeiten, um Sie über weitere interessante Produkte aus unserem Portfolio zu informieren oder Ihnen e-Mails mit technischen Informationen zukommen lassen, sofern dies rechtlich zulässig ist.

8.3. Wir sind aufgrund handels- und steuerrechtlicher Vorgaben verpflichtet, Ihre Adress-, Zahlungs- und Bestelldaten für die Dauer von zehn Jahren zu speichern. Allerdings nehmen wir nach zwei Jahren eine Einschränkung der Verarbeitung vor, d. h. Ihre Daten werden nur zur Einhaltung der gesetzlichen Verpflichtungen eingesetzt.

8.4. Zur Verhinderung unberechtigter Zugriffe Dritter auf Ihre persönlichen Daten, insbesondere Finanzdaten, wird der Bestellvorgang per TLS-Technik verschlüsselt.

9. Nutzung unseres Portals / passwortgeschützten Mitgliederbereichs

9.1. Soweit Sie unser Portal nutzen möchten, müssen Sie sich mittels Angabe Ihrer Mitgliedsnummer, eines selbst gewählten Passworts sowie Ihres frei wählbaren Benutzernamens registrieren. Es besteht kein Zwang zu Klarnamen, eine pseudonyme Nutzung ist möglich. Wir verwenden für die Registrierung das sog. Double-opt-in-Verfahren, d. h. Ihre Registrierung ist erst abgeschlossen, wenn Sie zuvor Ihre Anmeldung über eine Ihnen zu diesem Zweck zugesandte Bestätigungs-e-Mail durch Klick auf den darin enthaltenem Link bestätigt haben. Falls Ihre diesbezügliche Bestätigung nicht binnen 24 Stunden erfolgt, wird Ihre Anmeldung automatisch aus unserer Datenbank gelöscht. Die Angabe der zuvor genannten Daten ist verpflichtend, alle weiteren Informationen können Sie freiwillig durch Nutzung unseres Portals bereitstellen.

9.2. Wenn Sie unser Portal nutzen, speichern wir Ihre zur Vertragserfüllung erforderlichen Daten, auch Angaben zur Zahlungsweise, bis Sie Ihren Zugang endgültig löschen. Weiterhin speichern wir die von Ihnen angegebenen freiwilligen Daten für die Zeit Ihrer Nutzung des Portals, soweit Sie diese nicht zuvor löschen. Alle Angaben können Sie im geschützten Kundenbereich verwalten und ändern. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

9.3. Um unberechtigte Zugriffe Dritter auf Ihre persönlichen Daten zu verhindern, wird die Verbindung per SSL/TLS-Technik verschlüsselt.

9.4. Paypal. Wenn Sie für die Bezahlung Ihres Warenkorbes im Bestellprozess die Option für die Bezahlung mittels Paypal wählen, werden im weiteren Verlauf Daten, wie zum Beispiel die Rechnungssumme Ihres Warenkorbes an Paypal übermittelt und nach Einloggen in Ihren Account bei Paypal Ihrem Konto dort zugeordnet. Dieses ist notwendig, um eine Bezahlung mittels Paypal durchzuführen. Welche Daten dabei genau von Paypal erhoben, gespeichert und Verarbeitet werden, bestimmt allein der Zahlungsanbieter Paypal, dessen Datenschutzbestimmungen und allgemeinen Geschäftsbedingungen Sie bei Anmeldung und durch die Nutzung dieses Dienstes zugestimmt haben. Bei Fragen desbezüglich wenden Sie sich bitte an Paypal. Wenn Sie keine Daten an Paypal übermitteln wollen, sollten Sie diesen Dienst nicht auswählen bzw. nutzen.

9.5. DHL. Zum Versand Ihrer pysischen Waren nutzen wir die Dienste des Versandlogistikunternehmens DHL. Um Ihnen die bestellten physischen Waren zukommen zu lassen, übermitteln wir Ihren Namen, Ihre Anschrift und das gewicht der Sendung entweder allein durch einen Adressaufkleber oder durch die Nutzung eines Moduls zum automatischen Erstellen von Paketmarken an DHL. Ohne eine Übermittlung dieser Daten an DHL können wir Ihnen Ihre bestellten Waren nicht zusenden. Wie die Firma DHL Ihre Daten speichert und verarbeitet entzieht sich unserem Einfluss, bitte entnehmen Sie Informationen dazu den Datrenschutzhinweisen der Fiorma DHL.

10. Auftragsverarbeitung durch Server Provider

Unsere Webseite und unsere e-Mails werden von

1&1 Internet SE
Elgendorfer Straße 57
56410 Montabaur
Deutschland

gehostet. e-Mails an uns und auf der Webseite eingegebene Daten werden also auf den Servern der 1&1 Internet SE gespeichert und verarbeitet. Zwischen uns und der 1&1 Internet SE besteht ein Vertrag zur Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO.

Für alle im Rahmen dieses Vertrages anfallenden Datenschutzfragen ist der Ansprechpartner

1&1 Internet SE
Der Datenschutzbeauftragte
Elgendorfer Str. 57
56410 Montabaur
datenschutz@1und1.de

11. Widerspruch oder Widerruf gegen die Verarbeitung Ihrer Daten

11.1. Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeiten, können Sie gemäß Art. 21 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einlegen. In diesem Fall teilen Sie uns bitte die Gründe - die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben - mit, aufgrund derer wir Ihre personenbezogenen Daten nicht verarbeiten sollen. Nach Prüfung Ihres Widerspruchs stellen wir entweder die Datenverarbeitung ein, passen diese an oder führen die Verarbeitung fort. In zuletzt genannten Fall legen wir Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe dar.

11.2. Der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung und/oder Datenanalyse können Sie jederzeit ohne Angabe von Gründen widersprechen. Ihr diesbezügliches Widerspruchsrecht setzen wir um; die Angabe von Gründen ist hierzu nicht erforderlich.

11.3. Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

11.4. Zur Ausübung Ihres Widerrufs- oder Widerspruchsrecht richten Sie eine e-Mail an folgende Adresse: info@joyful-life.org. über Ihren Widerspruch oder Widerruf können Sie uns auch unter folgenden Kontaktdaten informieren: Kontakt.

12. Verschlüsselung

Zur Sicherung Ihrer Daten verwenden wir auf unserer Internetpräsenz eine SSL-Verschlüsselung. Zertifikate zur Verwendung der SSL-Verschlüsselung werden von uns regelmäßig erneuert. Ob eine Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schlüssel-/Schloss-Symbols in der Statusleiste Ihres Browsers.

13. Weitere Fragen

Konnte unsere Datenschutzerklärung eine Ihrer Fragen nicht beantworten? Wünschen Sie zu einem Punkt weitere Informationen? Dann lassen Sie uns dies wissen. Wir geben Ihnen jederzeit gern weitere Auskunft. Für alle Anfragen zum Datenschutz wenden Sie sich bitte an folgende e-Mail-Adresse:
info@joyful-life.org.


Diese Datenschutzerklärung hat den Stand 15. Juni 2018.